Marcell Jansen – “Pflege bedeutet für mich, Verantwortung für den eigenen Körper zu übernehmen.”

Eine persönliche Nachricht von Marcell Jansen, Ex-Profifußballer, HSV-Präsident und Entrepreneur

 

Als Fußballer weißt du ziemlich genau, was Reibung durch hartes Training und stundenlanges Hin- und Herlaufen in verschwitzten Sportklamotten mit deiner Haut anstellen kann. In vielen Profisportarten sind Wundscheuern und Hautreizungen an der Tagesordnung. Ein weit verbreitetes Problem, für das es aber noch nicht wirklich die perfekte Lösung gibt. Weil man kaum Produkte findet, die qualitativ hochwertig sind. Im Gegenteil: Man glaubt gar nicht, wie viele schädliche Inhaltsstoffe man sich täglich auf den Körper schmiert.

 

"Ich glaube, zusammen können wir den Markt für Männerpflege in Bewegung setzen.“

 

Pflege bedeutet für mich, Verantwortung für den eigenen Körper zu übernehmen. Als Unternehmer mache ich mich deshalb schon seit Jahren für die Themen Gesundheit, Healthcare und Ernährung stark. Denn als Profifußballer wurde ich ständig von den besten Physiotherapeuten und Ärzten versorgt, habe Ernährungsratschläge bekommen und angefangen, mich mit Pflegeprodukten auseinander zu setzen – es wurde alles dafür getan, dass ich mich fit halten und in meiner Haut wohlfühlen konnte. Das hat mich und den Umgang mit meinem Körper nachhaltig geprägt.

 

Diese Privilegien und Erfahrungen möchte ich weitergeben. Bisher unter anderem durch den Aufbau von Sanitätshäusern, in denen wir Einlagen und Kompressionsstrümpfe in einer Qualität verkaufen, die sonst nur Profifußballer bekommen, und durch ein gemeinsames Restaurant mit Steffen Henssler, in dem wir ein innovatives Fast-Food-Konzept mit hochwertigen und gesunden Nahrungsmitteln zu fairen Preisen auf den Weg gebracht haben.

 

Jetzt mit Groomed Rooster auch Pflegeprodukte für Männer auf den Markt zu bringen, ergänzt meine Motivation, Menschen in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden zu helfen. Dass die Produkte nach höchsten dermatologischen Qualitätsstandards entwickelt werden und sogar dem Thema Intimpflege noch eine gewisse Lässigkeit verleihen, hat mich sofort überzeugt.

 

Mit Hauke Windmüller und Benjamin Reiß habe ich zwei erfahrene Unternehmer an meiner Seite, mit denen ich das Thema endlich umsetzen kann. Hauke habe ich vor ein paar Jahren bei einem anderen Projekt kennen gelernt. Beim gemeinsamen Gym-Besuch kam uns die Idee zu Groomed Rooster. Ich glaube, zusammen können wir den Markt für Männerpflege in Bewegung setzen und hoffentlich auch Männer erreichen, die sich bisher noch nicht mit Pflegethemen beschäftigen. Für mich ist Groomed Rooster deshalb eine besonders spannende Herausforderung, auf die ich mich sehr freue!

 

Mehr zum Thema findet ihr außerdem auf folgenden Seiten:

https://www.gruenderszene.de/plus/marcell-jansen-interview-fave-labs-groomed-roosters

https://www.gruenderszene.de/business/ex-fussballer-marcell-jansen-gruendet-startup-fuer-maenner-koerperpflege

https://vegconomist.de/startups/ex-fussballprofi-marcell-jansen-beteiligt-sich-an-hamburger-start-up-fuer-vegane-maennerpflege/

https://www.deutsche-startups.de/2020/08/24/dealmonitor-24-08-2020/

  

Übrigens: Wir arbeiten aktuell an einer Serie von Produkten, die Männern einen relaxten und praktischen Umgang mit Körperpflege Themen möglich macht und konkrete männliche Pflegebedürfnisse erfüllt. Den Start machen wir mit dem Thema Männer-Intimhygiene und -pflege. 

Wenn du Bock hast, mehr zu erfahren, trag dich gern für unseren Newsletter “Locker Room Talk” ein. Hier geben wir dir Updates zu unseren Produkten und versorgen dich mit noch mehr spannenden Infos, Insights und Interviews zum Thema Pflege für Männer.




Neuerer Post